Projekt Beschreibung

23 Patenkinder…

und noch viele andere brauchen helfende Hände!

Seit 2010 unterstützt Melbinger für Afrika auch einzelne Kinder, ohne deren persönliche PatInnen diese Mädchen und Buben keine Chance auf eine Ausbildung hätten. Die Kinder sind entweder Waisenkinder, kommen aus schwierigen familiären Verhältnissen oder lernen in der Primary School besonders gut, sodass sie eine High School besuchen können und in Folge eine Ausbildung erhalten. Peter N. (Elektriker) und Memusi S. (Maurer), Kone K. (Maler u. Anstreicher), Grace N. (Office Management, sie hat übrigens heuer geheiratet), George K. (Lehrer), Everly P. (Lehrerin), Boniface. S. (Lehrer), Ntutuk P. (Lehrer) haben bereits ihre Berufsausbildung abgeschlossen und üben ihren Beruf aus oder starten demnächt damit. Im Finish ihrer Ausbildung sind Nanyuu K. (Friseurin) und Deborah .K. (Office Management).

Derzeit ist Melbinger für Afrika in der glücklichen Lage, für  fast alle Patenkinder, die 2019 eine Schule oder berufliche Ausbildung besuchen persönliche PatInnen zu haben.